Favoriten ()NewsletterSchnellkontakt

Aktuelles | Autohaus Richard Stein - VW, Audi & Skoda

Audi Sport präsentiert den Audi RS Q3 Sportback*.



Audi Sport präsentiert den Audi RS Q3 Sportback*.
 
Eine tief ansteigende Schulterlinie und eine flach abfallende Dachlinie münden in das charakteristische Heck des Audi RS Q3 Sportback*. Typische RS-spezifische Elemente tragen zum insgesamt athletischen Design des kompakten SUV-Coupé-Crossovers bei. Unter der Haube entfacht der 2,5-Liter-TFSI-Motor eine Kraft von 294 kW (400 PS).

Auffällig anders

Die Performance des Audi RS Q3 Sportback* ist ihm sofort anzusehen. An der Front fallen der RS-Stoßfänger in Verbindung mit dem schwarz glänzenden Singleframe auf. Die besonders flach abfallende Dachlinie und die tief verlaufende Schulterlinie senken optisch den Schwerpunkt der Karosserie. Muskulös geht es an der Seite weiter mit den zehn Millimeter ausgestellten Radhäusern. Die optionalen 21-Zoll-Leichtmetallräder sind außergewöhnlich für seine Modellklasse. Das Heck des Audi RS Q3 Sportback* bildet einen kraftvollen Abschluss mit dem RS-spezifischen Stoßfänger mit Heckdiffusor und horizontalen Blades in Schwarz glänzend sowie dem RS-spezifischen Dachkantenspoiler. Durch das niedrige Heckfenster wirkt das Fahrzeug besonders breit.

Der RS Q3 Sportback* ist ab Oktober 2019 bestellbar und steht ab Ende des Jahres 2019 bei uns.

Hinweis: Der Audi RS Q3 Sportback* ist momentan noch nicht konfigurierbar.


*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung) ermittelt. (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung) ermittelt.

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP den bisherigen Fahrzyklus NEFZ ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Nähere Informationen erhalten Sie bei uns oder unter www.audi.de/wltp.

Zurück zur Übersicht